Glaube, Kommunismus und Dreieinigkeit: Interview mit Prediger Alexander Schwarz

In diesem Podiumsgespräch, das auf dem „Salz der Erde“-Sommertreffen 2020 stattfand, erzählt Bruder Alexander Schwarz seine Glaubensgeschichte als Adventgläubiger zu Zeiten der Sowjetunion, wie Gott ihn zum Prediger berufen hat und wie er ihn auch nach der Zeit der Verfolgung in vielen weiteren Episoden wundersam führte. Nach vielen Jahren des Dienstes für die Gemeinde wurde er durch unerwartete Umstände dazu animiert, die Lehre der Dreieinigkeit an der Bibel zu prüfen und machte dabei eine bemerkenswerte Glaubenserfahrung, die ihn rasch in Konflikt mit seiner Gemeinde bringen sollte.

Kommentar verfassen