Die ursprünglichen Glaubenspunkte der Adventisten

Aus dem Wirkungskreis der zweiten Erweckungsbewegung entstand in den Vereinigten Staaten von Amerika Mitte des 19. Jahrhunderts eine Gruppe von Christen, die die Wiederkunft Christi nahe herbeigekommen sah. Aus dieser Gruppe erwuchs eine Gemeinschaft von Sabbathaltern, die Gemeinde der Siebenten-Tags-Adventisten. In den Glaubenspunkten stellte diese der Welt ihre wichtigsten Lehrpunkte vor.

Wir freuen uns, Interessierten aus dem deutschsprachigen Raum dieses wichtige Dokument der Adventgeschichte zugänglich zu machen. Es kann unter salzdererde.org/literatur/traktate heruntergeladen werden. Zudem werden demnächst gedruckte Exemplare verfügbar sein.

Neue Übersetzung

Schwester Maria Leirich hat eine Schriftstück aus der Zeitschrift „The Signs of the Times“ übersetzt, das in der Ausgabe vom 19.Juli 1905 erschien. Es handelt sich um eine beantwortete Leserfrage. Dabei wird auf sehr einfache und anschauliche Art und Weise die damalige Sichtweise der Adventisten auf den Heiligen Geist erläutert. Hier geht es zu der Übersetzung.

Gottes Segen beim Prüfen und lesen.

Wir trauern um Josef

Josef Stark (22.08.1957 – 19.05.2021)

Völlig überraschend ist unser Bruder Josef Stark an einem Herzinfarkt verstorben. Mit seiner ruhigen und liebevollen Art hat er uns stets die Liebe unseres Heilands in Erinnerung gerufen. Spät in seinem Leben wurde er von Gott in den Weinberg gerufen, früh sollte er seine Arbeit niederlegen. Wir beten für seine Familie und freuen uns schon sehr auf das baldige Wiedersehen in der Auferstehung der Gerechten.


Bild von Emiel Schalck via unsplash

Kein Gemeindehandbuch

In diesem Artikel aus dem Jahr 1883 legt der damalige Präsident der Generalkonferenz der Siebenten-Tags-Adventisten, G. I. Butler, auf anschauliche Art und Weise dar, worum die Implementierung eines Gemeindehandbuches mehr negative Folgen mit sich bringt als positive. Auf unserer Artikel-Seite könnt ihr euch die PDF-Datei runterladen. Die Datei soll weiterverbreitet werden.

Gottes Segen beim Anhören/Lesen und Prüfen!

Wochenendtreffen im Harz (18.-20.6.)

Sie werden nach Zion fragen, auf den Weg dahin ist ihr Gesicht gerichtet: Kommt und schließt euch an den HERRN an in einem ewigen Bund, der nicht vergessen wird!
Jeremia 50,5

Nachdem unser für das Pfingstwochenende angesetzte Treffen in Bad Hersfeld aufgrund der noch andauernden Corona-Maßnahmen entfallen musste, haben wir nun für Mitte Juni das „Gruppenhaus Braunlage“ gebucht. 
Einige von euch erinnern sich bestimmt – wir hatten an diesem schönen Ort bereits letztes Jahr im August ein gesegnetes Treffen, und die aktuell niedrigen Inzidenzwerte im Kreis Goslar gehen mit entsprechenden Lockerungen der Corona-Beschränkungen einher. Hier geht es zu allen weiteren Infos.

Wir freuen uns auf euch! Herzliche Grüße und Gottes Segen!

Eure Geschwister von „Salz der Erde“

2 neue Artikel

Ich habe in letzter Zeit etwas in alten adventistischen Publikationen gestöbert und bin auf die folgenden zwei Artikel gestossen, die sich im frühen Adventismus als sehr einflussreich erwiesen.

Der erste trägt den Titel „Die Persönlichkeit Gottes“ und wurde von James White verfasst. James White geht darin der Frage nach, ob Gott einen Körper hat (, der Teil seines Wesens ist).

Der zweite Artikel, der ohne Angabe eines Autors 1858 veröffentlicht wurde, trägt den Titel „Immaterialität“ und widmet sich der Frage, ob es eine Welt außerhalb der Materie gibt.

Hier geht es zu den beiden Artikeln. Prüfet alles und das Gute behaltet.

Liebe Geschwister und Freunde,

es ist unser Wunsch und Anliegen mit dem Missionsdienst „Salz der Erde“ so viele Menschen wie möglich mit dem Evangelium zu erreichen und jeden bereitwilligen Gläubigen bei der persönlichen Verkündigung der frohen Botschaft unterstützen. Wir freuen uns daher, euch die folgenden 3 Ankündigungen mitteilen zu können:

  1. Bruder Edwin Schwer aus Österreich wird ab dem 3. März jeden Mittwoch Abend (19:30 Uhr) einen Online-Bibelkreis über Zoom anbieten. Näheres findet ihr hier.
  2. Wir haben eine Herberge für ein Campmeeting im Mai gefunden. Alle vorläufigen Infos dazu findet ihr hier. Lasst uns auch weiterhin im Gebet um die Möglichkeit bitten, uns auch „offline“ zu treffen.
  3. Wir haben ein Vereinskonto für finanzielle Unterstützung eingerichtet. Vielen Dank für eure Unterstützung und Mitarbeit jedweder Art an „Salz der Erde“!

Wir sind gespannt und voller Zuversicht auf das, was der Herr mit „Salz der Erde“ und anderen Ministries, Gemeinden und Kleingruppen in Deutschland und auf der ganzen Welt vorhat. Lasst uns alle unseren Teil bei der Realisierung seiner Pläne tun.

Euer Salz-der-Erde-Team

Treffen auf Zoom

Wir werden am Sabbat den 6. Februar ab 15 Uhr wieder eine Online-Betrachtung mit Ingo Sorke anbieten, die sich mit folgenden Themen beschäftigt:

– Was sind im Jahr 2021 unsere Prioritäten den Glauben betreffend?
– Die Anbetung Gottes in der Dreifachen Engelsbotschaft
– Frage- & Antwortrunde

Alle Weitere findet ihr hier. Die Einladung darf gerne weiterverbreitet werden.

Dienet Jahwe mit Freuden; kommet vor sein Angesicht mit Jubel! Erkennet, daß Jahwe Gott ist! Er hat uns gemacht, und nicht wir selbst-sein Volk und die Herde seiner Weide. Kommet in seine Tore mit Lob, in seine Vorhöfe mit Lobgesang! Lobet ihn, preiset seinen Namen!

Pslam 100,2-4

Onlinetreffen über Zoom am 28.11.

Da wir das Treffen in Bissingen leider aufgrund der erlassenen Coronabestimmungen absagen mussten, wollen wir für Sabbat, den 28.11., zu einem Onlinetreffen einladen. Vormittags wollen wir uns über Zoom treffen, um Erfahrungen auszutauschen, zu beten und eine Bibelbetrachtung zu haben, und nachmittags wird Bruder Ingo Sorke eine Predigt über Youtube halten. Alles weitere findet ihr hier.

Hier geht es zum Skript von Bruder Sorkes Wortbetrachtung:

Der Livestream wird am 28.11. um 15 Uhr starten