Wann wurde die Adventgemeinde trinitarisch? – Mattis Fichte

In diesem Video wird der Frage nachgegangen, wann die Gemeinschaft der Siebenten-Tags-Adventisten die Lehre der Dreieinigkeit angenommen hat. Dabei wird auf historisches Material verwiesen, das darauf hinweist, dass die Annahme der Dreieinigkeit ein langsamer Prozess war und sogenannte semi-arianische Sichtweisen noch bis weit in die zweite Hälfte des 20. Jahrhundert hinein von offizieller Seite vertreten wurden.

Hier geht es zum Download der PDF von dem Ausschnitt aus dem Buch von Walter Eberhardt, das im Video besprochen wird.

Kommentar verfassen